https://www.hass-art.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.hurtig.hurtig1gk-is-99.jpglink
https://www.hass-art.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.hurtig.hurtig2gk-is-99.jpglink
https://www.hass-art.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.hurtig.hurtig3gk-is-99.jpglink
https://www.hass-art.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.hurtig.hurtig4gk-is-99.jpglink
https://www.hass-art.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/slider.hurtig.hurtig5gk-is-99.jpglink

Hurtigruten - 19.03.2007

Die Reise beginnt „traditionsgemäß“ mit Irritationen und Komplikationen:
Wir warten in Hofgeismar auf die Regiotram, die uns um 9 :04 nach Kassel-Wilhelmshöhe bringen soll...

Um 8:58 fährt ein Zug AUS Kassel kommend ein, Leute steigen ein, wir nicht, wir wollen NACH Kassel! Der Eingefahrene steht immer noch, wartet offenbar – auf wen nur ?

Um 9:02 klärt der Zugführer die Situation, indem er uns leicht genervt auffordert, nun endlich einzusteigen, falls wir nach Kassel wollten . . .seit wann ist Hofgeismar ein Sackbahnhof?

Rotes Licht bei der Sicherheitskontrolle im Frankfurter Flughafen – daraufhin verstärkte Leibesvisitation – zu Tage gefördert wird bei mir ausgerechnet eine Sicherheitsnadel , bitteschön...

Pleiten, Pech und Pannen, ohne geht’s bei mir eben nicht!

Die Flüge FRANKFURT – OSLO und OSLO – KIRKENES verlaufen zwar problemlos, bei der Ankunft in KIRKENES (dichtes Schneetreiben) ist es dann aber wieder soweit: weil wir in Oslo länger als geplant auf ein Zubringerflugzeug aus Kopenhagen warten mussten, ist das Hotelshuttle nicht mehr am Flughafen, dafür aber jede Menge Taxis, die das große Geschäft witterten, ca. 10 Euro für 14 km pro Person!

Unsere Beschwerden am SAD- Schalter haben schließlich Erfolg, die Fluggesellschaft übernahm die Kosten und die russischen Taxifahrer kamen sogar dank unseres zusätzlichen Trinkgeldes mehr als auf ihre Kosten – schließlich also doch noch alles in Butter, das trifft auch auf unser Abendessen zu – „Hasenbrot“ mit „Gänsewein“ – aber morgen wird sicher Fisch dominieren!